AGB

Für alle Bestellungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt bestellten gültigen Verfassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn wir stimmen der Geltung ausdrücklich zu.

1. Allgemeines, Geltungsbereich der AGB
Anbieter der Waren ist die "glastueren24.de GmbH", vertreten durch die Geschäftsführerin Anke Rosenberger
Eichenrain 28
98574 Schmalkalden (nachfolgend "glastueren24.de").

Alle Lieferungen und Leistungen von glastueren24.de erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung. Dabei liefert glastueren24.de nur die Waren, bietet keine darüber hinausgehende Leistung, wie z.B. Einbau oder Verarbeitung an, kann auf Wunsch jedoch unverbindlich verschiedene Montagefirmen vorschlagen.
Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher gemäß § 13 BGB und im Sinne der Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer gemäß § 14 BGB und im Sinne der Geschäftsbedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Bestellvorgang, Vertragsabschluß
Die Darstellung der Waren in unserem Onlineshop sind für Sie eine rechtlich unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Angebots zum Vertragsschluss über die im Warenkorb enthaltenen Waren, indem Sie nach Abschluss der Konfiguration den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ anklicken. Der Kunde erhält unverzüglich eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung per E-Mail. Der Vertrag kommt mit Annahme durch glastueren24.de per E-Mail zustande.
Wenn Sie den gewünschten Artikel durch Auswahl der Maße und weiterer Anpassungskriterien konfiguriert haben, können Sie diesen unverbindlich über den Button "In den Warenkorb" Ihrem virtuellen Warenkorb hinzufügen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Symbols eines Einkaufswagens unverbindlich ansehen. Dabei werden Ihnen die aktuellen Kosten für den Fall der Bestellung der im Warenkorb befindlichen Waren aufgeschlüsselt und als Gesamtpreis angezeigt. Im Warenkorb können Sie die Anzahl der Artikel nachträglich ändern, indem Sie die neue Anzahl im Feld "Anzahl" eingeben. Durch Anklicken des Schriftzuges „Löschen“ löschen Sie den Artikel wieder aus dem Warenkorb. Wenn Sie den Bestellvorgang fortsetzen möchten, klicken Sie im Warenkorb auf den Link "Weiter zum nächsten Schritt". Im weiteren Verlauf der Bestellung geben Sie Ihre Kundendaten ein, wählen die Versandadresse sowie die Versand- und Zahlungsweise aus. Im letzten Schritt der Kaufabwicklung erhalten Sie eine Übersicht zu Ihrer Bestellung, bei der Sie noch Änderungen Ihrer Angaben vornehmen können. Mit Betätigung des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" geben Sie ein verbindliches Angebot ab. Schreib- und Rechenfehler berechtigen uns zum Rücktritt. Insbesondere wenn uns Schreib- und Rechenfehler oder falsche Adressen unserer Lieferanten übermittelt wurden. Ein Rücktrittsrecht steht uns ebenfalls zu, wenn das bestellte Produkt nicht lieferbar ist. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird in diesem Falle unverzüglich zurückerstattet.

3. Preise, Zahlungs-, Lieferungs- und Leistungsbedingungen
Die im vollständig bemaßten Angebot neben der Ware angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich der Versandkosten, welche abhängig von der Anzahl und der Art der bestellten Artikel sind. Die Versandkosten für eine Mehrfachbestellung werden bei der Darstellung des Gesamtpreises vor der Abgabe des verbindlichen Angebots angegeben. Bei einer Rechnungsadresse in Ländern außerhalb der EU ist der ausgewiesene Preis der Nettopreis ohne Mehrwertsteuer. In diesen Ländern ist der Kunde selbst verantwortlich für die ordnungsgemäße Leistung der notwendigen Zölle und Gebühren.
Die Zahlung des in der Auftragsbestätigung nochmals angegebenen Gesamtpreises erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung oder durch den Anbieter "PayPal". Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist unverzüglich ab dessen Mitteilung auf unser angegebenes Konto zu überweisen. Geht der in der Auftragsbestätigung angegebene Betrag nicht innerhalb von 14 Tagen auf dem angegebenen Konto ein, kann glastueren24.de vom Vertrag zurücktreten.
Der Umfang unserer Leistungspflicht wird durch unsere erfassten und Ihnen mitgeteilten Vertragsdaten festgelegt. Die Angaben zum Artikel (z.B. Maße, Gewichte, Musterangaben, Gebrauchswerte, Belastbarkeit und technische Daten) sowie die Darstellungen derselben (z.B. Abbildungen) sind Beschreibungen der Ware. Alle anzugebenden Bestelldaten, wie Maße, DIN-Richtungen und Ausführungen stehen allein in Verantwortung des Kunden, insbesondere haftet glastueren24.de nicht für falsche Angaben des Kunden. Die gelieferte Ware kann technisch bedingt in geringem Umfang von der Darstellung im Internet abweichen, ohne dass es zu einer Gebrauchs- oder Funktionsbeeinträchtigung kommt.
Ihre individuell angefertigte Ware wird, sofern nicht im konkreten Angebot anders angegeben, ab vollständigem Zahlungseingang angefertigt und in Deutschland binnen 15-20 Werktagen und ins Ausland binnen 40 Werktagen geliefert. Die Ware kann entweder per Spedition auf für mit LKW zugänglichen Straßen und Wegen geliefert oder vom Kunden selbst abgeholt werden. Zusätzliche Aufwendungen und die damit entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Lieferfrist kann sich bei dem Eintritt von unvorhersehbaren Ereignissen, welche die Anfertigung wesentlich erschweren, im angemessenen Umfang verlängern. glastueren24.de ist zu produktionsbedingten Teillieferungen berechtigt, soweit diese für den Kunden zumutbar sind. Für vom Kunden nicht veranlasste Nachlieferungen fallen keine zusätzlichen Versandkosten an. Das Versandrisiko trägt glastueren24.de, wenn der Kunde Verbraucher ist. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der gekauften Sachen richtet sich nach § 446 BGB.
Wenn die Ware unser Haus verlässt, erhalten Sie an diesem Tag von uns eine Sende-Email mit Ihrer Sendungsummer. Auf der Website www.gel-express.de können Sie Ihre Versandbestätigungsmail eintragen und erhalten den aktuellen Status Ihrer Sendung. Weiterhin ersehen Sie daraus, welches Speditionsunternehmen Sie beliefert, damit Sie Kontakt mit der Spedition aufnehmen können. Falls die Spedition Sie nicht antreffen sollte, erhalten Sie eine Benachrichtigungskarte.
Die Lieferung durch die Spedition erfolgt frei Bordsteinkante. Bitte beachten Sie, eine Adressänderung im Nachhinein ist nur telefonisch möglich.
WICHTIG: Bitte Prüfen Sie beim Erhalt der Ware die Anzahl der Packstücke. Sollten Sie feststellen dass Packstücke fehlen, muss dies beim Speditionsfahrer vermerkt werden. Zusätzlich bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme mit uns. Sollten Sie bei der Lieferung eine äußere Beschädigung an den Packstücken feststellen, verweigern Sie bitte die Annahme und kontaktieren Sie uns.
Selbstabholung: Natürlich können Sie Ihre Ware auch vor Ort abholen. Wenn die Ware für Sie bereitgestellt ist, werden sich u nsere Auftragsbearbeiter bei Ihnen telefonisch melden, um einen Abholtermin zu vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass eine Abholung nur erfolgen kann, wenn die Ware bereitgestellt ist.

4. Widerrufsbelehrung
Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:

Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
glastueren24.de GmbH
Anke Rosenberger
Eichenrain 28
98574 Schmalkalden

E-Mail: info@glastueren24.de
Tel.: 0 36 83 / 46 598-102
Fax: 0 36 83 / 46 598-192
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren die nicht als Paket zurückgesendet werden können (z.B. Speditionsware) belaufen sich die Kosten bei:
• Glastüren auf 32.00 Euro
• Glas- und Holzschiebetüren auf 38.00 Euro
• Glasbilder auf 25.00 Euro

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Download Widerrufsformular
Ende der Widerrufsbelehrung

5. Einschränkungen des Widerrufsrechts Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

6. Speicherung des Vertragstextes Wir speichern den Vertragstext Ihrer Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten. Wir senden Ihnen per E-Mail eine Bestellbestätigung mit diesen Bestelldaten zu. Auch haben Sie die Möglichkeit, sowohl die Bestellung als auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor dem Absenden der Bestellung an uns auszudrucken. Wenn Sie ein Kundenkonto bei uns eingerichtet haben, haben Sie auch hierüber jederzeit Einsicht in die von Ihnen getätigten Bestellungen.
Unsere Spedition informiert Sie bereits frühzeitig über die Warenlieferung und bietet Ihnen zahlreiche Zustelloptionen. Um diesen Service anbieten zu können, stimmen Sie zu, dass Ihre E-Mailadresse an die Spedition weitergegeben wird.

7. Verzug Wer Verbraucher ist, hat während des Verzugs die Geldschuld mit einem Verzugszinssatz von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz, wer nicht Verbraucher ist, mit acht Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz für das Jahr zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

8. Gewährleistung Für Verbraucher richtet sich die Mängelhaftung bezüglich der Ware nach den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
Für Bestellungen von Unternehmern bei glastueren24.de gilt folgendes: Gelieferte Waren sind vom Kunden, soweit dies nach ordnungsmäßigem Geschäftsgange tunlich ist, unverzüglich nach Ablieferung zu untersuchen. Wenn sich ein Mangel zeigt, ist uns unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden, anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. § 377 Abs. 5 HGB findet Anwendung. Der Kunde ist von seiner Untersuchungspflicht auch im Falle des möglichen Rückgriffes gegenüber unserem Lieferanten nach § 478 BGB nicht entbunden. Soweit ein Mangel vorliegt, sind wir unter Berücksichtigung der Art des Mangels und der berechtigten Interessen des Kunden berechtigt, die Art der Nacherfüllung zu bestimmen. Eine Nacherfüllung gilt bei diesen Verträgen nach dem erfolglosen dritten Versuch als fehlgeschlagen. Diese Ziffer gilt nicht im Fall des Rückgriffes nach § 478 BGB. Im Fall der Nacherfüllung bei Mängeln sind wir nur insoweit verpflichtet, die hierfür erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege,- Arbeits- und Materialkosten zu tragen, als sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Sache an einen anderen Ort als den Sitz oder die gewerbliche Niederlassung des Kunden, an die geliefert wurde, verbracht wurde. Diese Ziffer gilt nicht im Fall des Rückgriffes nach § 478 BGB.
Die Mängelansprüche des Kunden einschließlich der Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr. Dies gilt nicht im Fall des Rückgriffs nach § 478 BGB, dies gilt ferner nicht in den Fällen der §§ 438 Abs. 1 Nr. 2 BGB sowie des § 634a Abs. 1 Nr. 2 BGB. Dies gilt auch nicht für Schadensersatzansprüche wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen. Der Verkauf gebrauchter Sachen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Mängelansprüche.

9. Haftung Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Pflichten, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von glastueren24.de, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet glastueren24.de nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
Die Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von glastueren24.de, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Achtung: Bei ESG kann es durch Nickelsulfid-Einschlüsse zu Spontanbrüchen kommen. Durch einen Heisslagerungstest kann dieses Risiko reduziert werden. Aber auch mit modernsten Tests (ESG-H) ist es heute leider nicht möglich, derartige Scheiben zu 100% auszusortieren, so dass ein nicht vermeidbares Restrisiko verbleibt. Sollten Brüche auftreten, so stellen diese keinen Reklamationsgrund dar! Jegliche Ansprüche sind ausgeschlossen. Wir empfehlen Ihnen eine Hausratversicherung mit zusätzlicher Glasversicherung, diese kann solche Schäden abdecken.

10. Eigentumsvorbehalt Bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von glastueren24.de, insbesondere auch wenn der Kunde die gekaufte Ware verwendet und dadurch eigentlich gesetzlich Eigentum erwerben würde. Der Kunde darf die Ware bis zur vollständigen Zahlung weder veräußern noch über sie rechtlich verfügen. Der Kunde ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die Ware pfleglich zu behandeln. Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat der Kunde unverzüglich glastueren24.de schriftlich zu benachrichtigen, wenn die gelieferte Ware gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Kunde für den uns entstandenen Ausfall.

11. Rechtsordnung, Gerichtsstand Auf Verträge zwischen glastueren24.de und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis richtet sich der Gerichtsstand, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, nach dem Sitz von glastueren24.de in Schmalkalden.

12. Sonstiges Die Vertragssprache ist Deutsch.
Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher (Teil-)Unwirksamkeit einzelner Regelungen in seinen übrigen Teilen verbindlich, sofern die unwirksame (Teil-)Regelung wegfallen kann, ohne dass der verbleibende Teil seine Verständlichkeit und eigenständige Regelungsfunktion verliert. Anstelle unwirksamer Regelungen treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.